Kulturarbeit in Unternehmen mit dem Culturizer

Warum Kultur?

DIE ENTWICKLUNG DER UNTERNEHMENSKULTUR IST WOHL DIE GRÖSSTE STRATEGISCHE HERAUSFORDERUNG

Strukturell sind die Hausaufgaben gemacht: Die Aufbauorganisation ist zukunftsfähig, die Prozesse sind optimiert, die Systeme sind State of the Art.

Für strategische Ziele wie „Digitalisierung“, „Innovationsfähigkeit“ oder gar „neue Geschäftsmodelle“ reicht dies nicht.

Die Unternehmenskultur muss zukunftsfähig gemacht werden. Und hierfür müssen alle relevanten Team-Konstellationen im Dialog ihre Verhaltensmuster überprüfen. Um Änderungen herbeizuführen. Möglichst auf ein konkretes, übergreifendes Ziel ausgerichtet.

Die Lösung.

DER CULTURIZER MACHT UNTERNEHMENSKULTUR ÜBERGREIFEND MESSBAR UND AKTIV GESTALTBAR

Kultur zu verändern braucht Zeit und Raum für den gemeinsamen Dialog. Das ist für einzelne Teams machbar, synchronisiert für das gesamte Unternehmen scheinbar unmöglich. Daher werden neue Leitbilder oft als Kampagnen kommuniziert. Ohne echte Veränderungen.

Der Culturizer ermöglicht es, das gesamte Unternehmen in einem dialogorientierten Entwicklungsprozess zu begleiten. So werden die einzelnen Workshops effizienter und konkreter. Und die Vergleichbarkeit über Teams hinweg wird ermöglicht.

Die Culturizer Suite bietet mit dem Culturizer PROFILES und dem Culturizer PROGRESS zwei digitale Tools, die getrennt voneinander oder aneinander anschließend den Kulturveränderungsprozess von Unternehmen wirkungsvoll und ganzheitlich unterstützen. Die Culturizer Suite macht Kulturarbeit in Unternehmen besprechbar, messbar und unterstützt wesentlich bei der

Implementierung von notwendigen und sinnvollen Veränderungsschritten im Unternehmensalltag. Culturizer PROFILES und Culturizer PROGRESS liefern Impulse an allen wesentlichen Punkten des Veränderungsprozesses und machen Kulturarbeit auch in größeren Unternehmen und Unternehmenseinheiten effektiv steuerbar. 

Die Produkte der Culturizer® Suite im Überblick

Culturizer PROFILES Culturizer PROGRESS

Einstieg

Ihr klärt gemeinsam den Begriff „Unternehmenskultur“ und diskutiert implizite Regel in Eurem Unternehmen.

Ist-Profil

Mit der Erstellung eines intuitiven und analytischen Ist-Profils entwickelt Ihr ein anschauliches Bild Eurer Unternehmenskultur.

Würdigung

Ihr klärt gemeinsam oder in Kleingruppen, was Euch und Euren aktuellen Kulturstil erfolgreich und stark macht.

Herausforderung

In diesem Schritt diskutiert Ihr Leitlinien und begleitende Faktoren Eures Kulturveränderungs-prozesses.

Ziel-Profil

Ihr priorisiert relevante Kulturfelder und gestaltet die passende Zielkultur für den strategischen Erfolg Eures Unternehmens.

Maßnahmen

Notwendige Veränderungen habt Ihr erkannt und plant auf dieser Basis Euer zukünftiges Verhalten

Setup

Ihr ermöglicht ein teamübergreifendes, einheitliches Vorgehen durch das Anlegen von Fokusthemen und zentralen Storylines.

Zyklus

Durch die Fokussierung auf ein Thema könnt Ihr in einem Zyklus von 3 Monaten tatsächlich Veränderungen herbeiführen.

We-Messages

Ihr sammelt künftige Verhaltensweisen und trefft konkrete Vereinbarungen darüber, diese in Zukunft anzuwenden.

Moments of Truth

Durch Moments of Truth antizipiert Ihr Situationen, in denen Euer Verhalten besonders stark auf die Zielkultur einzahlt.

Sprint

Ihr reflektiert alle 3 Wochen mit einem „Check“ Eure Fortschritte und plant weitere Maßnahmen.

Restart

Nachdem Ihr innerhalb des 3-Monatszyklus ein Kulturthema erfolgreich bearbeitet habt, fokussiert Ihr Euch auf das nächste Thema.

Methode

Kreativ

Die Teilnehmer können kreativ und innovativ die Kultur gestalten.

Autonom

Die Teams durchlaufen selbstständig und selbstverantwortlich den Entwicklungsprozess.

Verbindlich

Das Design des Vorgehens ist auf Verbindlichkeit und Nachhaltigkeit der Veränderungen ausgerichtet.

Kontrovers

Die Diskussion soll unterschiedliche Perspektiven und Blickwinkel fördern.

Gemeinsam

Kultur wirkt in der Zusammenarbeit und wird daher im Dialog gemeinsam reflektiert und gestaltet.

Zukunftsorientiert

Die Gestaltung der Kultur soll die Zukunft des Unternehmens absichern.

Culturizer® PROFILES

DREI MASSGESCHNEIDERTE PRODUKTE MACHEN KULTUR BESPRECHBAR, GESTALTBAR UND MESSBAR
Profiles Team

für Teams in Eigenregie

bis 10
Teilnehmer
Mehr Infos
Profiles Consultant

für Berater im Workshop
„Face to Face“ oder virtuell

bis 24
Teilnehmer
Mehr Infos
Profiles Conference

für große Gruppen und Events

bis 500
Teilnehmer
Mehr Infos
Profiles TEAM

Unsere Vision der autonomen Kulturentwicklung ist in unserem Herzstück, dem Profiles TEAM bereits Realität. Ein Team wird über die Web-App mit Hilfe audiovisueller Steuerung durch den gesamten Prozess begleitet. Vom gemeinsamen Verständnis zu Unternehmenskultur bis zu konkreten Maßnahmen in Richtung Ziel-Kultur. Ob eine einzelne Führungskraft gemeinsam mit dem Team oder synchronisiert eine Masse an Teams eines Unternehmens – beides ist mit dem Profiles TEAM problemlos möglich.

Gerade bei übergreifenden Kulturentwicklungsprozessen stellt sich schnell die Frage: Wie erreichen wir eine signifikante Masse an Teams? Ohne tausende von Workshops mit externer Moderation zu organisieren. Oftmals greifen Unternehmen dann in die Marketing-Trickkiste und erstellen tolle Konzepte, die Top Down weitergegeben wird. Doch so findet keine echte Veränderung statt. Alle relevanten Kontexte, also Teams in der Linie oder cross-funktionale bzw. -regionale Teams müssen in einen gemeinsamen Gestaltungsprozess. Mit dem Culturizer ist dies erstmalig pragmatisch realisierbar.

Besonderheiten

Selbst in der standardisierten Team-Version können an den richtigen Stellen individualisierte Custom Screens erstellt werden. Für das gesamte Unternehmen oder einzeln für jeden Bereich oder einzelne Hierarchieebenen.

Der Wechsel zwischen Videos und App ermöglicht einen flüssigen und nahtlosen Übergang. Somit ist eine optimierte Prozessbegleitung der Teams gewährleistet.

Features

Events können über das Backend erstellt und Lizenzen vergeben werden.

Editor für individuelle Custom Screens an vorgesehenen Stellen.

Übergreifende Auswertung der Unternehmenskultur.

Profiles CONSULTANT

Von Beratern für Berater: Der Profiles CONSULTANT ermöglicht eine gänzlich neue Form der Workshop-Moderation in Kulturprozessen. An bis zu 4 Devices werden intensive Diskussionen in Kleingruppen geführt. Durch einen ständigen Wechsel zum Mainscreen für Plenumsdiskussionen werden die Erkenntnisse synchronisiert. Ob rein digital oder blended mit Flipcharts und Moderationsstiften bleibt dem Berater überlassen.

Vom Setup bis zum Protokoll: Über das Back-End begleitest Du Deine Gruppe durchgehend. Und Du kannst Auswertungen über verschiedene Workshops erstellen, die die Wirksamkeit Deiner Arbeit sowie die Entwicklung der Unternehmenskultur transparent machen. Der Profiles CONSULTANT funktioniert ganz herkömmlich im Präsenz-Workshop. Und auch virtuell für standortübergreifende Teams. Mit der richtigen Webkonferenz Software (z. B. Adobe Connect oder WebEx) kannst Du das Team in Break-Out-Räumen in einzelnen Sequenzen in die Diskussion schicken.

Besonderheiten

Über den Mainscreen steuerst Du den gesamten Workshop. Teils arbeitest Du plenar mit dem gesamten Team. An anderen Stellen arbeiten bis zu 4 Kleingruppen an Devices (Laptop oder Tablet), wobei die Ergebnisse live auf dem Mainscreen sichtbar sind.Die Kleingruppen können ihre Ergebnisse nach der Diskussion im Plenum vorstellen. Dies sorgt für Transparenz und ermöglicht ein einheitliches Verständnis aller Teilnehmer.

Die Kleingruppen können ihre Ergebnisse nach der Diskussion im Plenum vorstellen. Dies sorgt für Transparenz und ermöglicht ein einheitliches Verständnis aller Teilnehmer.

Features

Zugriff auf das Backend zur Planung und Auswertung einzelner Workshops.

Durchführung des Workshops in einer Veranstaltung oder aufgeteilt auf mehrere Sessions.

Differenzierte Auswertungsmöglichkeiten über die Workshops hinweg.

Wenn Du Erfahrung mit der Moderation von Workshops sowie der Kulturberatung hast, kannst Du sofort loslegen. Alle wichtigen Elemente des Culturizer erfährst Du im Back-End über Tutorials. Bei weiteren Fragen stehen wir Dir natürlich gerne zur Verfügung.

Profiles CONFERENCE

Eine Spezialität in Kulturentwicklungsprozessen: Großgruppenveranstaltungen. High risk and high fun. Es kann funktionieren, auch mit solch einer hohen Teilnehmerzahl in den Dialog zu kommen. Auf der großen Bühne werden die Teilnehmer gut angeleitet. Um dann einzelne Sequenzen in kleinen Teams zu diskutieren. Die Ergebnisse werden live auf dem Conference Screen dargestellt und ausgewertet. So kann viel Energie und Aufbruchsstimmung entstehen.

Ob es sich um ein bereits geplantes Event handelt oder für den Kulturprozess extra eine Veranstaltung geplant wird: Der Profiles CONFERENCE wird maßgeschneidert angepasst. Um genau die richtigen Diskussionen in der richtigen Intensität zu ermöglichen. Je mehr Menschen man in die Kulturentwicklung bringt, umso nachhaltiger sind die Prozesse. Warum dann also nicht bis zu 500 Teilnehmer gleichzeitig?

Besonderheiten

Standardmäßig können der „Standort“, die „Funktion“ und die „Hierarchieebene“ als Vergleichskriterium angegeben werden. Der Culturizer stellt basierend auf diesen Daten Durchschnitte und Vergleiche auf.

Als Device für die Kleingruppen bieten sich Tablets, Laptops oder feste Stationen an. Der Login ist für die Teilnehmer denkbar einfach. Auf der Culturizer Website kommt man direkt zum Conference Login und kann die 8-stellige ID eingeben.

Features

Unterstützung bei der Konzeption sowie dem Setup für die Veranstaltung.

Customizing, um den individuellen Anforderungen der jeweiligen Veranstaltung gerecht zu werden.

Intuitive Steuerung über den Mainscreen und Verbindung zu den Devices.

Culturizer® PROGRESS

Das digitale Teamboard für die kontinuierliche Entwicklung
Progress

Der Culturizer PROGRESS ist eine kollaborative Plattform, in der Teams konkrete Maßnahmen vereinbaren und umsetzen.

Mehr Infos
PROGRESS

In Workshops entstehen oft intensive Diskussionen und konkrete Vereinbarungen. Zurück im Arbeitsalltag scheitern Teams immer wieder an der Umsetzung. Mit dem Culturizer PROGRESS gelingt eine kontinuierliche und selbstgesteuerte Reflexion einzelner Fokusthemen. Der agile Prozess ermöglicht eine nachhaltige Veränderung der gewohnten Verhaltensmuster.

Gerade bei übergreifenden Kulturentwicklungsprozessen stellt sich schnell die Frage: Wie erreichen wir eine signifikante Menge an Teams? Ohne tausende von Workshops mit externer Moderation zu organisieren. Oftmals greifen Unternehmen dann in die Marketing-Trickkiste und erstellen tolle Konzepte, die Top Down weitergegeben wird. Doch so findet keine echte Veränderung statt. Alle relevanten Kontexte, also Teams in der Linie oder cross-funktionale bzw. -regionale Teams müssen in einen gemeinsamen Gestaltungsprozess eingebunden werden. Mit dem Culturizer ist dies erstmalig pragmatisch realisierbar.

Besonderheiten

Mehrere Administratoren können die Fokus-Themen erstellen und gemeinsam die Projekte verwalten.

Einheitliche Botschaften zum Kulturprojekt können vom Unternehmen selbst im Culturizer PROGRESS verankert werden.

Über einen redaktionellen Prozess werden We-Messages zwischen den Teams geteilt.

Features

Unbeschränkt viele Kontaktpunkte / User

Agiles Kultur-Prozessmanagement

Diskret: Einzelbewertungen bleiben anonym

Der Culturizer® in Aktion

14. – 15. Mai 2019 Las Vegas

Culturizer @
UNLEASH America

Culturizer goes USA! UNLEASH bietet eine globale Bühne für Work Revolution und HR Technology. Wir freuen uns, mit dem Culturizer in der Startup Community des Events vertreten zu sein und sind gespannt auf neue Impulse in Las Vegas!

21. – 22. Mai 2019 Wien

Culturizer @
Corporate Culture Jam

„Purpose – Pur? Oder Pose?“ lautet der Veranstaltungstitel des diesjährigen Culture Jam, dem agilen Forum für Unternehmenskultur. Wir sind in Wien mit einer Workshop-Session und einem Aussteller-Stand dabei. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

3. Juni 2019 9:30 – 10:30

Culturizer Übersicht:
Webinar

In diesem Webinar zum Culturizer zeigen wir unser Produktportfolio und erläutern die wichtigsten Schritte im Prozess. Zudem werden wir mögliche Einsatzgebiete und Auswertungsmöglichkeiten darstellen.

27. Juni 2019 17:00 – 22:00 Mindspace Stachus

Culturizer Meet-up:
DESIGN YOUR CULTURE

Wir laden Euch ein zu einem Abend voller Impulse und Aktionen rund um das Thema Unternehmenskultur! Neben Kurzvorträgen und Workshops gibt es Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken mit anderen „Kulturschaffenden“ bei Pizza und Bier im Mindspace Stachus. Kommt vorbei!

Erfahrung trifft Vision.

Bei ComTeam wird seit Jahrzehnten an Unternehmenskultur gearbeitet. Mit eigenen Modellen und Vorgehenskonzepten. Diese Erfahrungen bilden die Grundlage des Culturizer.

Der Kulturprofil-Indikator®, das Modell zur Analyse von Unternehmenskulturen ist seit Jahrzehnten etabliert. Und wurde stetig mit den Erfahrungen aus hunderten von Workshops weiterentwickelt. Das analoge Vorgehen ist der Vorreiter für den Culturizer®. Über 700 interne und externe Berater haben hierfür eine Lizenz erworben. Und selbst erfolgreich mit dem Tool gearbeitet.

Erfahren Sie mehr über ComTeam hier.

„Der Culturizer bietet als agiles Web-Tool eine optimale Möglichkeit, mit global verteilten Teams interaktiv und nachhaltig die Zusammenarbeit zu gestalten.”

Brigitte schultz

Leiterin der internen Lernorganisation der sap Intelligent Enterprise group

Corporate Services and Sustainability

„Der digitale Ansatz hilft uns, möglichst viele Menschen in die Gestaltung der Unternehmenskultur einzubinden und macht darüber hinaus übergreifende Auswertungen möglich.“

DR. RAINER KLOSE

Human Resources Development, Deutsche Telekom AG

„Endlich ein Werkzeug, mit dem man Griff an das Thema Unternehmenskultur bekommt und die Dinge besprechbar macht.“

NATALIE EHLERS

HR Business Partner, Vattenfall GmbH

„Euer System trägt die Kernbotschaften sehr gut und es hilft auch uns ‚Nicht-Profis‘ im Bezug auf das Thema Unternehmenskultur einen gehaltvollen Workshop zu organisieren und durchzuführen.”

Dr. Jutta Matreux

Wacker Chemie AG, Vice President

Corporate Services and Sustainability

Der Culturizer® in der Presse

Change Congress 2018 – Das Magazin

Design your Culture

Lange war sie nur eine Fußnote in der Veränderungsarbeit. Durch den Wandel treten neue Buzzwords in den Vordergrund, die klarmachen: Kulturarbeit kann und sollte als Erfolgsfaktor für Change genutzt werden.

Ein Artikel von Dr. Georg Wolfgang in der Sonderausgabe des Magazins changement!

saatkorn. HR Startup Serie

Culturizer Interview

Der Culturizer im Fokus der saatkorn. HR Startup Serie.

Georg und Ralph geben im Interview spannende Einblicke in das Thema Unternehmenskultur und erzählen von der Entwicklung und den Hintergründen des Culturizer. Viel Freude beim Lesen!

Der Culturizer® Blog

IN UNSEREM BLOG ERFÄHRST DU ALLE NEWS UND INFOS ZUM THEMA UNTERNEHMENSKULTUR UND CULTURIZER.

Zum Blog

Die Menschen

„Der Culturizer® ist die Zukunft der Kulturarbeit.“

DR. GEORG WOLFGANG

CEO Culturizer GmbH

„Mir und den Beratern bei ComTeam eröffnet der Culturizer® gänzlich neue Möglichkeiten. In einzelnen Workshops und vor allem bei großen Kulturprojekten.“

LORENZ FORCHHAMMER

Senior Partner ComTeam AG

„Das Bewusstsein über die eigene Kultur und die permanente Arbeit daran ist eine Grundvoraussetzung für den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen.“

RALPH SUDA

Team Culturizer GmbH

Die Forschung zeigt, dass Kulturarbeit dann nachhaltig erfolgreich ist, wenn sie jeden im Unternehmen mitnimmt und in kleinen Schritten umgesetzt wird – genau das machen wir mit dem Culturizer®.“

DR. JANINA MUNDT

Team Culturizer GmbH

„Wir verbinden einen praxiserprobten und validierten Ansatz mit den Vorteilen digitaler Web-Apps für die innovativsten Tools in der Kulturentwicklung.“

KATHARINA STERR

Team Culturizer GmbH

scroll to top